Staffel 2
 
"

Staffel 2

Hier findet ihr eine Episoden-Guide der zweiten Staffel in der ihr alle Charmed-Folgen dieser Staffel einmal nachlesen könnt. Viel Spaß dabei!

23. Abraxas (Witch trail)
Ja, sie sind wieder da, die drei Halliwells und ihr nicht ganz so normaler Hexenhaushalt. Die erste Episode nach der langen Pause ist für die Schwestern schon ziemlich aufbrausend. Zuerst einmal steht das einjährige Jubiläum ihres Hexendaseins vor der Tür. Doch was wäre ein Feiertag für die Halliwells, wenn nicht ein Dämon mit im Spiel wäre. Denn der hat es sich zum Anlass gemacht ihnen ihr wertvollstes Gut das "Buch der Schatten" zu stehlen. Es gelingt ihm das Buch vor den Augen der Schwestern vom Dachboden stehlen, ohne dass Prue, Piper, Phoebe oder ihre Kräfte etwas dagegen ausrichten können. Abraxas, der Dämon bringt es in eine andere Dimension und beginnt die Zaubersprüche rückwärts zu sprechen und befreit so alle vergangen Dämonen und Warlocks. So tauchen plötzlich Jeremy, Nicolas und Co. in geordneter Reihenfolge auf, um ihr Glück erneut bei den Schwestern zu versuchen. Doch haben sie wie auch beim ersten Mal nicht sehr viel Erfolg dabei. Die wiederbelebten Plagegeister sind jedoch nicht die einzigen Dinge, die vor allem Prue und Piper beschäftigen, denn Prue scheint immer noch sehr unter Andys Tod zu leiden und Piper hat Sorgen mit dem Kauf ihres Clubs. Phoebe ist wiederum damit beschäftigt ihre Schwestern auf den Boden der Tatsachen zurück zu holen, denn sie ist die einzige, die bemerkt, dass der nächste Spruch den der Dämon beabsichtigt auszusprechen , der ist der sie vor einem Jahr zu Hexen machte...

24. Hexenjagd (Morality Bites)
Durch einen kleinen Streich an ihrem Nachbarn und an seinem Hund bringt sich Phoebe in eine sehr knifflige Situation. Sie hat es gewagt eigenwillig einen Schuldigen zu bestrafen, denn somit bricht sie eine Regel mit deren Konsequenzen sie nie gerechnet hätte. Durch eine Vision erfährt sie, dass man sie zum Tode verurteilen wird hat und sie auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden soll. Als sie dies ihren Schwestern erzählt, können sie dies kaum fassen und reisen in die Zukunft, um der Sache auf den Grund zu gehen.
Dort angekommen schlüpfen sie in ihre zukünftigen Körper, die eine Menge Überraschungen für sie bereit halten...

25. Voll im Bild (The painted world)
Prue findet einen geheimnisvollen, lateinischen Schriftzug unter den Farbschichten eines Gemäldes, dass ihr eine genauso geheimnisvolle Frau zum Verkauf gebracht hatte. Fasziniert von dem wunderschönen Stück kann sie nicht widerstehen und muss es vor allem anderen näher untersuchen. Sie stellt sich ganz nah vor das Bild und plötzlich sieht sie wie sich etwas hinter einem Fenster bewegt. Mit der Lupe betrachtet sie es noch genauer und entdeckt einen Hilferuf , der auf das Fenster geschrieben ist. Sie spricht daraufhin den lateinischen Spruch laut aus und schließt sich somit selbst in das Bild ein. Dort trifft sie auf einen weiteren Gefangen, dessen wahre Bedeutung für das Bild mehr als fraglich ist. Piper, die Prue verständlicherweise nirgends finden kann, nimmt das Bild mit nach Hause. Dort wird sie ebenfalls wie magisch von dem Gemälde abgezogen und spricht das Lateinische laut aus. Auch sie wird in das Bild gezogen.
Phoebe indessen hat ganz andere Sorgen. Sie versucht verzweifelt einen Job zu finden und macht sich deshalb mit einem "smartspell" ,um den Bewerbungstest zu bestehen etwas schlauer als sie eigentlich ist. Sie weiß plötzlich Dinge von denen sie vorher nicht einmal wusste, dass sie existieren. Latein gehört auch zu einem ihrer neuen Talente und so bemerkt sie, dass etwas mit dem Bild nicht stimmt und ihre Schwestern in ihm eingeschlossen sind. Doch eins hat "Phoebe-Superschlau" nicht bedacht...

26. Pakt mit dem Teufel (The devil's music)
Piper steckt mit ihrem Club P3 in enormen Geldproblemen. Das P3 ist nicht bekannt und populär genug. Als der Manager der zur Zeit absolut angesagtesten Band "Dishwalla" ihr einen Auftritt anbietet, kann sie ihr Glück kaum fassen. Was sie zu diesem Zeitpunkt jedoch noch nicht weiß: Leo hat Carlton (den Manager) mit einem Zauber belegt, damit er Dishwalla in Pipers Club auftreten lässt. Nicht um ihr aus den roten Zahlen herauszuhelfen, sondern damit die Schwestern dem Pakt, den Carlton mit einem Dämon geschlossen hat, ein Ende zu setzen. Im Austausch für Erfolg und Ansehen, führt Carlton dem Dämon junge Frauen zu, die dieser mit Haut und Haaren an einem Stück verschlingt, die jedoch in seinem Inneren weiterleben und ihn mit ihrer Angst befriedigen.
Piper ist fuchsteufelswild: Sie hat einen Club brechend voller Leute inklusive der angesagtesten Band und soll ganz nebenbei einen mädchenverschlingenden Dämon vernichten. Obendrein droht ihr die feindliche Übernahme des Clubs durch einen Finanzier.

27. Einfach unwiderstehlich (She's a man,Baby,a man!)
Phoebe wird von schrecklichen Alpträumen heimgesucht. Jede Nacht wiederholt sich ein Sextraum, in dem sie erst wahnsinnig angetörnt ist und die Männer dann mit ihrer rasiermesserscharfen Zunge aussaugt und so tötet. Da sie die Träume aus eigenem Blickwinkel träumt, hat sie panische Angst, dass sie Wirklichkeit sein könnten.
Als Darryl Prue um ihre Hilfe in seinem aktuellen Fall bittet, der sich um einen Mörder dreht, der seinen männlichen Opfern vollständig ihr Testosteron aussaugt und Phoebe auf den Tatortphotos die Männer aus ihren Träumen wiedererkennt, ist sie vollkommen verwirrt.
Mit Hilfe des "Buch der Schatten" erfahren die Schwestern, dass es sich um einen "Succubus" handelt, eine böse Hexe, die aus sexueller Frustration Männer tötet.
Als Prue einen Zauberspruch zur Anlockung des "Succubus" ausspricht, verwandelt sie sich zu ihrer absoluten Panik in einen Mann - Manny!
Euer Zwerchfell wird euch nach dieser Folge vor Lachen weh tun!

28. Der Auserwählte (That old black magic)
Piper hat sich bis über beide Ohren in Dan verliebt. Prue wirbt in einer Live-Übertragung für Buckland's und Phoebe erfährt von Leo, dass eine böse Hexe- Tuatha - aus ihrer Verbannung in einer Höhle entkommen ist und nur ein Ziel hat - gute Hexen zu töten.
Das einzige Problem: Die "Charmed Ones" können sie nicht vernichten, nur "The Chosen One" ist in der Lage dazu. Dieser ist 17, unbeliebt in der Schule, hat kein Selbstvertrauen und was das schlimmste ist: Er hat keine Ahnung von seiner Bestimmung.
Die Schwestern versuchen zusammen mit Leo Kyle auf die Vernichtung Tuathas vorzubereiten. Doch der Auserwählte ist fest davon überzeugt, dass er versagen wird. Leo ist blind vor Eifersucht auf Dan und Prue muss sich mit einem gewissen Jack Sheridan bei Buckland's herumschlagen. Chaos und Verwirrung...

29. Die Akasha-Rollen (They're everywhere)
Phoebe erfährt durch eine Vision, dass Eric, ein gutaussehender, junger Mann, den sie im Krankenhaus kennen gelernt hat, in dem sie ehrenamtlich aushilft, in Schwierigkeiten steckt. Zwei Warlocks, die zur Gruppe der "Collectors" gehören, haben seinen Vater durch einen Stich ins Gehirn gelähmt und sind nun hinter ihm her. Warum? Eric und sein Vater standen kurz davor eine antike Schrifttafel zu entziffern, die den Weg zu den "Okagic Reords" enthüllt: Ein Text, der die Zukunft der Welt bis ins Detail voraussagt. In den Händen der Warlocks würden diese Aufzeichnungen nicht wieder gutzumachenden Schaden anrichten. Phoebe eröffnet Eric, dass sie und ihre Schwestern Hexen sind und klärt ihn über die Situation auf. Unterdessen versuchen Piper und Prue herauszufinden, ob Jack, der nun bei Buckland's arbeitet und Dan eventuell Warlocks sind. Dazu sprechen sie einen Zauberspruch aus, der sie Gedanken lesen lässt... aber nicht nur die ihrer eventuellen Warlockfriends.

30. Schrecken der Tiefe (P3 H2o)
Es wird behauptet, dass Geschichte sich immer wiederholt. Im Falle der halliwell'schen Familie scheint sich das zu bewahrheiten.
Prue beobachtet an dem See, in dem ihre Mutter vor 20 Jahren vor ihren Augen ertränkt wurde, wie ein Hilfssheriff unter mysteriösen Umständen aus seinem Kanu fällt und nicht wieder auftaucht. Sie stürzt auf den See zu, um dem Deputy zu helfen, wird jedoch von einem etwas seltsam aussehendem Mann davon abgehalten. Prues Kindheitstrauma scheint sich zu wiederholen. Als sie erfährt, dass das Jugendcamp am See, das seit dem gewaltsamen Tod ihrer Mutter geschlossen war, wieder aufmachen soll, ist die Katastrophe perfekt. Die Schwestern bekommen heraus, dass der Mann, der Prue abgewehrt hatte, der Wächter des Lichts ihrer Mutter war und dass die beiden ein Liebespaar waren. Die Schwestern wollen den Wasserdämon vernichten, den schon ihre Mutter nicht bannen konnte. Wird die Geschichte sich wiederholen?

31. Zwischen Himmel und Hölle (Mrs. Hellfire)
Es ist Freitag der 13.. Als Prue, Piper und Phoebe sich im Wohnzimmer unterhalten, entgehen sie nur knapp dem Kugelhagel einer Attentäterin. Es knackt an der Vordertür - ein Ablenkungsmanöver, denn die bezahlte Killerin spaziert durch den Küchendurchgang in das Wohnzimmer... und feuert auf die Schwestern. Mit ihrer Kraft schickt Prue die Kugeln zurück in die Richtung der Attentäterin. Als diese in einer Blutlache zu Boden geht, sind die Schwestern geschockt. Die Angreiferin war kein Dämon! Die Zauberhaften wissen nicht was sie tun sollen und rufen Darryl an. Als dieser dann im "Halliwell Manor" auftaucht müssen sie ihm erklären, dass sie die Frau in Notwehr getötet haben - sie erzählen ihm die ganze Wahrheit! Um herauszufinden wer die Attentäterin, die dreizehn Hexen vor Mitternacht töten sollte, angeheuert hat, nimmt Prue die Identität von ihr - Miss Hellfire - an. Bald sieht sie sich ihrem Boss Bane Jessup (Gaststar Antonio Sabato jr.) gegenüber, in den sie sich verliebt. Doch nicht Bane ist der eigentliche Auftraggeber, sondern Barbas ("1.13 Liebe ist die stärkste Macht"). Doch das ist nicht Prues einzige Entdeckung - sie hat nun eine neue Kraft "Astral Projektion"!

32. Mitten ins Herz (Heartbreak City)
Die Zauberhaften gehen ins Kino: Prue mit Jack, Piper mit Dan und Phoebe mit ... tja Phoebes Date hat in letzter Minute abgesagt. Frustriert von ihrem nicht vorhandenen Liebesleben und angesichts dem offensichtlichen Glück ihrer Schwestern, kann ihr der Eindringling am nächsten Morgen im Halliwell Manor gerade recht... Phoebe verkloppt ihn nach allen Regeln der Kunst mit ihren Kickbox - Kenntnissen. So erscheint der Besucher etwas unglaubwürdig, als er Phoebe eröffnet, dass er Amor sei. Doch es ist wahr. Er, der Liebespaare zusammenbringt und immer wie ein kleines pummeliges Engelchen mit Pfeil und Bogen dargestellt wird.
Phoebe und ihre Schwestern sollen ihm helfen seinen Ring, der ihm von Jarsy gestohlen worden ist, zurückzubekommen.
Ganz nebenbei erklärt er Phoebe warum sie kein Glück in der Liebe hat. Sie habe ihr Herz der Liebe verschlossen, da sie Angst habe jemanden den sie liebt zu verlieren. Jedoch im gemeinsamen Kampf gegen Jarsy, muss Phoebe die Liebe in ihr Herz lassen.

33. Drei Hexen und ein Baby (Reckless Abadon)
Phoebe, die (wie immer) auf der Suche nach einem Job ist, stattet Darrly im Revier einen Besuch ab und bietet ihm ihre "visionäre" Hilfe bei der Aufklärung von Verbrechen an, was dieser natürlich ablehnt. Zur gleichen Zeit wird ein Säugling namens Matthew auf das Revier gebracht, der von seiner Familie ausgesetzt wurde. Bei dem Versuch den Kleinen zu beruhigen, sieht Phoebe in einer Vision, wie ein Geist Matthews Vater tötet. Unsere engagierte Hexe bietet Darryl an sich gemeinsam mit ihren Schwestern um den Jungen zu kümmern bis sich die Situation entschärft und sie den Geist dingfest gemacht haben. Da die drei Mitzwanziger keinen blassen Schimmer davon haben, wie man ein Baby versorgt, gleicht die Situation im Halliwellhaushalt einer Katastrophe: ein non-stop schreiendes Kind, Windelwechseln und was sonst noch so dazu gehört.
Mit Darryls Hilfe finden die Schwestern heraus, dass Matthew einer sehr wohlhabenden Familie angehört, auf der ein Fluch liegt. Matthews Vater hatte ihn ausgesetzt, um ihn davor zu bewahren wie sein Onkel, Großvater, Großonkel und schließlich auch er der Rache des im Haus spukenden Geists des ehemaligen Chauffeurs zum Opfer zu fallen.
Phoebe und Piper gewinnen das Vertrauen von Matthews Mutter, die ihnen von den schauderhaften Vorgängen in der Familie ihres Mannes erzählt. Es gilt den Geist des Chauffeurs zu bannen, auf die eine oder die andere Art...

34. Fieber (Awakened)
Piper infiziert sich mit einem Tropenvirus und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Ihr Zustand verschlechtert sich rapide. Obwohl sie es ihren Schwestern ausdrücklich untersagt hatte, rufen diese Leo und bitten ihn ihre Schwester zu heilen. Das Problem: Der Ältestenrat der Wächter des Lichts verbietet es ihm, da die Gefahr, in der Piper sich befindet, nicht von etwas Übernatürlichem ausgeht.
Als Prue und Phoebe mit dieser Nachricht im Krankenhaus ankommen, wird ihnen berichtet, dass ihre Schwester ins Koma gefallen ist und dass die Ärzte nichts mehr für sie tun können.
Daraufhin beschließen sie einen "Awakening"-Zauber auszusprechen, indem sie über einer Puppe (einer Ninja-Krieger-Puppe) etwas von Pipers Blut ausschütten und einen Spruch aufsagen, der alles, was sich im Raum befindet aufweckt. Piper erwacht, was aus ärztlicher Sicht völlig unmöglich ist, da ihr Körper keine Antikörper gegen das Virus entwickelt hat, völlig genesen aus dem Koma - die Schwestern können nach Hause gehen. Was sie aber nicht vorausgesehen hatten: Die Ninja-Figur, die den Virus, der eigentlich nicht ansteckend ist, absorbiert hat, erwacht auch zum Leben und infiziert Teile des Personals und der Patienten damit.
Der behandelnde Arzt, Dr. Williamson steht vor einem medizinischen Rätsel.
Die Konsequenzen, dass duzende von Menschen sterben, nur damit sie leben kann, will Piper nicht tragen und bittet ihre Schwestern darum den Zauber umzukehren. Leo könne sie ja dann retten. Prue und Phoebe wollen sie von ihrer Entscheidung abbringen und klären sie über die Entscheidung des Ältestenrats auf, doch sie haben keine Wahl. Die kehren den Zauber um...

35. Ein tierisch guter Spuk (Animal Pragmatism)
Drei Studentinnen, die mit Phoebe, die sich im College eingeschrieben hat, Vorlesungen besuchen, planen einen Liebeszauber auszusprechen, da es Valentins Tag ist und keine von ihnen ein Date hat. Ihr "Buch der Liebeszauber" ist natürlich nur ein Valentinsgag. Die "Zaubersprüche", die darin verzeichnet sind, würden bei normalen Leuten nie funktionieren, doch...
... wie wir wissen, ist Phoebe keineswegs normal! Sie amüsiert sich köstlich über die Sprüche, denn diese "Zaubersprüche" sind für sie, die über das größte Wissen über Hexerei verfügt, nur eine Aneinanderreihung von hübsch klingenden Versen. Phoebe erzählt ihren Mitkommilitoninnen lachend, dass man in einem Zauberspruch erst die benötigten Zutaten nennen muss und dann das Gewünschte und liest ihnen die "richtige" Fassung eines Zauberspruches vor, der Tiere für 24 Stunden in Männer verwandelt. Ihr Wissen über Magie begründet sie damit einen Aufsatz über die wachsende Beliebtheit von Hexerei zu schreiben. Nie hätte sie gedacht, dass ihre drei Freundinnen den Zauber wirklich ausprobieren würden...

36. Verflucht in alle Ewigkeit (Pardon my past)
Prue und Piper geben eine Party im "Halliwell Manor". Phoebe, die in ihrem Zimmer für ihre Semesterarbeit lernen muss, bittet sie die Leute nach Hause zu schicken, weil sie sich bei dem Krach nicht konzentrieren könne. Prue und Piper beenden die Fete und begleiten die Gäste zur Tür. Phoebe jedoch hört noch immer Musik und will gerade ihre Schwestern unten zur Rede stellen, als sie bemerkt, dass niemand mehr dort ist und die Musik auch verstummt ist. Verwirrt schaut sie sich um.... etwas absolut Unsichtbares greift sie an, presst sie gegen die Wand, hält ihre Hände fest... Prue, Piper, Leo und Dan, die ihre Schreie hören, kommen ins Wohnzimmer gestürzt und finden Phoebe halb entkleidet, benommen auf der Erde liegen.
Leo werten den Angriff, der mehr einer stürmischen Verführung glich als allem anderen, nachdem Dan das Haus verlassen hat, als die Warnung eines von Phoebes früheren Leben für ihr jetziges.
Nach einiger Recherche finden sie heraus, dass in den Zwanziger Jahren des 20. Jahrhunderts, der Manor (die Villa der Halliwells) von drei Cousinen bewohnt wurde, die (oh Zufall!) die früheren Leben unserer drei Schwestern waren. Phoebe spricht einen Zauber aus, der es ihr erlaubt die Welt aus den Augen ihres früheren Ichs zu sehen. So erfährt sie, dass diese eine böse Hexe war, die plante zusammen mit ihrem Geliebten (Anton dem Warlock) ihre Cousinen umzubringen. Diese Cousinen, die ebenfalls von Shannen Doherty und Holly Marie Combs gespielt werden, haben Phoebes früheres Ich verflucht. Dieser Fluch wird Phoebe nun umbringen, da sie nun im gleichen Alter ist wie ihr früheres Ich zu dem Zeitpunkt, als sie von Ex-Prue und Ex-Piper vernichtet wurde. Nur dein Amulett kann Phoebe jetzt noch helfen. Sie tauscht mit einem selbst geschriebenen Zauberspruch die Körper mit ihrem früheren Ich, um dieses Amulett in den Zwanzigern an einem sicheren Ort unterzubringen, um es in der Gegenwart finden zu können. Doch nun ist die "böse Phoebe" in der Gegenwart und Phoebe ohne Schutz ihren "Cousinen" ausgeliefert...

37. Das Zeichen (Give me a sign)
Bane Jessup, den man bereits aus "2.09 Zwischen Himmel und Hölle" kennt, wird von Handlangern eines mächtigen Dämonen aus dem Gefängnis befreit. Sie wollen ihn umbringen, da er von der Existenz von Dämonen weiß, doch Jessup entkommt, um dem sicheren Tod zu entgehen, will er Prue und seine Schwestern dazu bringen , Lidwack - den Dämon - zu vernichten; Er entführt Prue.
Um Piper, die sich einfach nicht zwischen Leo und Dan entscheiden kann, zu helfen, spricht Phoebe einen selbstgeschriebenen Zauberspruch aus. Dieser Spruch hilft aber nicht Piper ihre wahre Liebe zu erkennen, sondern führt Piper und Phoebe zu Banes Versteck.
Während ihrer "Gefangenschaft" lodert Prues und Banes Leidenschaft füreinander wieder auf, was Prue dazu bringt Bane zu vertrauen, sie macht sich mit ihm und ihren Schwestern auf die Jagd nach Lidwack.
Täuscht sie sich in Bane?

38. Vom Pech verfolgt (Murphy's luck)
Prues Entschluss professionelle Fotografin zu werden steht fest. Als sie vom "215 Magazine" eingestellt wird, um von einer gewissen Meggy Murphy, die als vom Glück verlassen bekannt ist, Aufnahmen zu machen, geht für sie ein Traum in Erfüllung. Das Photoshooting artet jedoch in eine Rettungsaktion aus, als Prue mit ihren magischen Kräften verhindert, dass Meggy sich von ihrem Appartementgebäude stürzt. Die Selbstmordgefährdete ist davon überzeugt, dass sie verflucht ist. Ihr passieren schreckliche Dinge unter denen stets andere zu leiden haben; es gab bereits Todesfälle in ihrer Familie. Prue will Meggy helfen und spricht für sie einen Glückszauber aus. Erst später stoßen Piper und Phoebe darauf, dass ein Wächter der Dunkelheit für Meggys Unglück verantwortlich war und es nun auf Prue abgesehen hat. Der Wächter des Dunkelheit manipuliert ihre Gedanken und macht sie glauben, sie sei für Andys Tod und die Tragödien in ihrer Familie verantwortlich. Die toughe Prue folgt seinen Anweisungen bis auf eine Autobahnbrücke, um zu springen. Ihre Schwestern sind panisch vor Angst und Leo fleht den Ältestenrat an, man möge ihm doch bitte seine Kräfte zurückgeben...

39. Ewige Jugend (How to make a quilt of Americans)
Tante Gail, eine alte Bekannte und Mitglied des Hexen-Coven von Großmutter Penny Halliwell schließt mit einem Dämonen namens Cryto einen Pakt: Die Macht der Halliwells gegen Jugend und Gesundheit. Sie täuscht die zauberhaften Schwestern, lockt sie in ihr Haus und überträgt gemeinsam mit zwei ihrer Freundinnen die Zauberkräfte der Drei auf Cryto. Die Schwestern sind machtlos, Cryto setzt ihre Macht gegen sie ein. Prue und Phoebe versuchen mit allen Mitteln Cryto zu bekämpfen und ihre Kräfte wieder zu erlangen, während Piper die einmalige Chance gekommen sieht das Hexendasein ein für alle Mal loszuwerden!

40. Der reinste Horror (Chick Flick)
Im Kino sieht man oft Gruselgestalten. Doch was, wenn diese mit einem Mal zu realem Leben erweckt werden?
Genau das vermag der Illusionsdämon, der Gewalt und Zwietracht in der Gesellschaft sähen will. Phoebe, die eine Schwäche für Horrorstreifen hat, folgt er nach Hause und greift sie dort an, kann es jedoch nicht so recht mit den "Charmed Ones" aufnehmen. Also setzt er zwei Serienkiller von der Leinwand auf die Halliwell Schwestern an und führt sie zum "Halliwell Manor": Einen axtschwingenden Psychopathen und Bloody-Mary, die die Schwestern zu Fischfutter verarbeiten wollen. Das Problem: Die Leinwandmonster sind gegen die magischen Kräfte der Schwestern immun.
Dieser Horrortrip hat aber auch seine positiven Seiten: Aus Versehen erweckt der Illusionsdämon auch Phoebes Lieblingshelden Billy Appleby aus "Kill It Before It Dies" zum Leben. Phoebe kann sich kaum retten vor lauter Freude!

41. Ex Libris (Ex Libris)
Charleen, eine Studentin aus einem von Phoebes Kursen, hat in ihrer Semesterarbeit die Existenz von Dämonen in der realen Welt nachgewiesen und will ihre Arbeit nun veröffentlichen. Doch der Dämon Libris versteht es die Spuren des Bösen auf der Welt geheim zu halten und so wird Charleen Opfer ihrer eigenen Arbeit. Sie wird enthauptet hinter der Bibliothek aufgefunden.
Phoebe, die ihre Kommilitonin noch am Abend des Mordes in der Bibliothek getroffen hatte, begegnet deren Geist am Tag nach ihrer Ermordung. Die jüngste Hexe steckt bis über beide Ohren im Prüfungsstress. Sie hat genau genommen keine Zeit sich um Charleens Schicksal zu kümmern, weiß jedoch, dass sie ihrem Geist helfen muss die nächste Existenzebene zu erreichen. Zur gleichen Zeit versucht Prue, die eine Photoreportage unter dem Titel "Faces in the City" für das 415 Magazine macht, dem Vater eines ermordeten Mädchens zu helfen ihren Mörder zu überführen.
Piper, die Recherchen über Leo anstellt, erfährt Dinge über sein Leben, bevor er zu einem Wächter des Lichts wurde, die sie mehr als nur ein wenig verunsichern...

42. Hexenblut (Astral Monkey)
Dr. Williamson versucht den Grund für Pipers unerklärliche Genesung in Folge "2.12 Auferweckt" auf die Spur zu kommen.
Durch Untersuchungen an den Blutproben der Halliwells und Tierversuchen an Affen, denen er ebenfalls Blut der Schwestern injiziert hat, hofft er wichtige Forschungsergebnisse erzielen zu können. Der Doktor versucht Antikörper zu finden, die vielleicht auch seiner todkranken Schwester helfen könnten.
Das Problem: Mit dem Blut werden auch die magischen Kräfte der Halliwells auf die Affen übertragen. Doch was noch schlimmer ist: Auch Dr. Williamson erlangt durch eine ungewollte Bluttransfusion die Hexenmacht der Zauberhaften.
Er kennt nun nicht nur ihr Geheimnis, sondern kann auch nicht mit ihren Kräften umgehen. Die halliwell'sche Magie macht ihn zum Irren, der sich entschließt, Verbrechern einen Besuch mit Skalpell und Operationsset abzustatten.
Den Hexen bleibt nur eine Wahl: Williamson zu finden und ihm die Zauberkräfte wieder zu entziehen! Doch die Zeit wird immer knapper. Darryl ist wild entschlossen den wahnsinnigen Doktor gelinde gesagt "unschädlich" zu machen, wenn er ihn zu fassen bekommt.

43. Die Reiter der Apokalypse (Apocalypse,not)
Die vier Reiter der Apokalypse: Krieg, Streit, Hunger und Tod. Sie sind Symbole, Vorboten des Weltuntergangs. Das es sie tatsächlich in Fleisch und Blut gibt, erfahren Prue, Piper und Phoebe in dieser ausgezeichneten Folge. Randale und Gewalt machen sich San Francisco breit und Piper ertappt einen in schwarz gekleideten Mann dabei, wie er bei einer Straßenschlacht zusieht und sich Notizen macht. Als sie den Straßenzug einfriert, wird ihr klar, dass der Fremde immun gegen ihre Zauberkraft ist.
Die Schwestern können ihn nicht identifizieren und ein falscher Verbannungszauber schickt Prue und einen der Todesreiter auf eine andere Existenzebene.
Die Zustände verlangen, dass die "Charmed Ones" mit den Super-Dämonen zusammenarbeiten um Prue und den einen Reiter wieder zu bekommen. Gut und Böse an einem Tisch?

44. Wünsch dir was (Be careful what you witch for)
Die zweite Staffel von Charmed endet mit einer außergewöhnlichen Folge in der Shannen Doherty Regie führt!
Ein Flaschengeist wird von der "Quelle" ausgesandt, um den Halliwells je einen Wunsch zu erfüllen und sie so geschwächt zurückzulassen. Nur so viel sei verraten: Phoebe wird mit ihrer Äußerung aus der ersten Staffel "Somehow I thought I was gonna get to fly!" in dieser Folge mächtig abheben.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (61 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Design by www.charmedfever.de.tl-
Charmed © Spelling Television, © The WB Television Network 1998 -2006