Staffel 3
 
"

Staffel 3

Hier findet ihr eine Episoden-Guide der dritten Staffel in der ihr alle Charmed-Folgen dieser Staffel einmal nachlesen könnt. Viel Spaß dabei!

45. Die Verschwörung des Bösen (The Honeymoon is over)
Prue sitzt, das „Buch der Schatten“ angestrengt studierend, auf dem Dachboden. Plötzlich platzt Phoebe herein. Sie macht einen deprimierten Eindruck, denn sie macht sich, wie auch Prue, Sorgen um Piper, die nun bereits seit über einem Monat spurlos verschwunden ist – mit Leo weggeorbt. Auf dem Weg nach unten werden Prue und Phoebe von einem eingehenden Fax und einem Telefonanruf aus ihren Gedanken gerissen. Darryl ist am anderen Ende der Leitung, der sich in einer Undercover-Mission auf die Suche nach einem mysteriösen Mörder befindet, der seinen Opfern, bevor er sie tötet, ein triangelförmiges Zeichen in die Stirn ritzt. Da ihm diese Sache ein wenig zu mysteriös vorkommt, bittet er die übriggebliebenen Schwestern im „Buch der Schatten“ nach eventuellen Hinweisen zu suchen. Gesagt getan, haben Prue und Phoebe auch prompt einen passenden Dämonen ausfindig gemacht, der als „Guardian“ in seine Opfer eindringt und so - durch sie - vor Entdeckung von außen geschützt ist.
Als Darryl den geheimnisvollen Mann verfolgt wird er plötzlich niedergeschlagen, was die Schwestern dazu veranlasst sofort zum P³ zu fahren. Dort angekommen hindern sie den Dämon in letzter Sekunde daran, Darryl das Triangelzeichen in die Stirn zu ritzen, denn dieser hat sich eine zufällige Augenzeugin als erstes Opfer bereits einverleibt. Die Zauberhaften Zwei versuchen den „Guardian“ zu verbannen, indem sie ihm ein Messer in das Triangelzeichen auf seiner Stirn stoßen. Doch ist das Problem noch nicht beseitigt, denn der „Guardian“ ist noch lebendig. Jedoch wird er verhaftet und bekommt ein Gerichtsverfahren, in dem die Schwestern gegen ihn aussagen sollen. Dieser eher unangenehme Umstand bereitet den halliwell’schen Zwei - vor allem Phoebe - eine angenehme und vielversprechende Begegnung mit dem Staatsanwalt Cole Turner, man darf gespannt sein...
Indessen haben Prue und Phoebe noch ein anderes Probleme - ihre vermisste Schwester Piper. Die taucht jedoch im wahrsten Sinne des Wortes „aus heiterem Himmel“ wieder auf, jedoch erfahren sie nicht viel über den Grund ihres Verschwindens, denn sie ist stink sauer. Piper selbst hatte nicht gemerkt, dass sie schon für einen Monat von der „Erdoberfläche“ verschwunden war, ihr kam es eher wie ein Tag vor. Des weiteren war ihr „himmlischer“ Aufenthalt nicht besonders erfreulich, denn sie hatte vom „Rat der Wächter“ mehr oder weniger befohlen bekommen sich von Leo zu trennen und ihn auch unter Androhung von Konsequenzen nicht wieder zu sehen. Ausgerechnet jetzt, da Leo sie gebeten hatte sie zu heiraten...

46. Hexenhochzeit (Magic Hour)
Piper ist furchtbar nervös, da ihre bevorstehende Hochzeit mit Leo unter keinem guten Stern zu stehen scheint. Alle Vorbereitungen müssen im Geheimen getroffen werden und dann ist da ja noch die Sache mit dem „Segen“. Als Piper von ihrem Friseurbesuch in den Halliwell Manor zurückkehrt, erscheint Leo. Er hat schlechte Nachrichten, denn der „Rat der Wächter“ will nun eine Entscheidung. Diese erneuten Probleme lassen Leo und Piper keine andere Wahl: Sie entscheiden sich schon am kommenden Abend die Zeremonie durchzuführen.
Phoebe, die mit Pipers Entscheidung keineswegs einverstanden ist, weil sie fürchtet, ihre Schwester ziehe nur ihren eigenen Nutzen aus der Zauberkraft, bereitet sich auf die bevorstehende Sonnenfinsternis vor. Kitty, die als Katze wenigstens keine Probleme in Liebesangelegenheiten beisteuert, spielt mit einer Eule. Diese verwandelt sich ganz plötzlich, wie von Geisterhand, in einen nackten Mann. Dieser geheimnisvolle Unbekannte bittet die Schwestern ausnahmsweise nicht um ihre Hilfe, erzählt ihnen jedoch von seinem grauenvollen Schicksal, das sein Boss, ein Hexer, über ihn verhängt hat. Er hatte ihn dazu verdammt, sich am Tag in eine Eule zu verwandeln. Aus diesem Grund will der Eulenmann ihn jetzt töten. Durch eine Vision erfährt Phoebe von ihm und einem Wolf, die sie gemeinsam in eine Holzhütte gehen sieht. Die Schwestern fahren zu der Hütte und beobachten bei Sonnenaufgang, wie sich Christopher, die Eule, in seine tierische Gestalt zurückverwandelt und der Wolf zu einer Frau wird. Brook, die Frau, klärt die Zauberhaften über die Beweggründe des Hexers auf, die ihn veranlassten, solch einen grausamen Fluch zu verhängen. Aus purer Eifersucht hatte er sie bestraft, da sie sich geweigert hatte sich ihm zu untergeben. Die Schwestern sehen keinen Weg wie sie dem verhexten Pärchen helfen könnten.
Piper und Phoebe besuchen einen Buchladen, in dem sie rein zufällig den Staatsanwalt Cole wiedertreffen. Diese Begegnung erfreut Phoebe natürlich besonders, doch hat sie noch genügend andere Dinge zu tun, die ihre Aufmerksamkeit viel dringender benötigen. Darunter fällt auf erster Dringlichkeitsstufe die bevorstehende Hochzeit, mit der Phoebe sich immer noch nicht anfreunden kann. Diese Ablehnung macht Piper dermaßen zu schaffen, dass sie beschließt nicht zu heiraten, solange sie nicht den Segen ihrer Schwestern bekommt.
Schließlich gibt Phoebe nach und beschließt im „Buch der Schatten“ nach einem passenden Spruch zu suchen. Sie findet den „Handfasting-Spell“, den man mit einem Hochzeitsschwur vergleichen kann. Doch das überzeugt sie noch nicht völlig. Erst als ihr ihre Grandma als Geist erscheint, die ihr versichert, dass wahre Liebe alles überwinden kann, wird Phoebe klar, dass sie Leo und Piper nicht länger im Weg stehen darf.
Ein Anhänger des Hexers erscheint im Halliwell Manor und schießt auf Christopher in seiner tierischen Gestalt. Leo kann ihn nicht sofort heilen, vor allem, da Brook sich entschieden hat aus Liebe zu Christopher dem Hexer hörig zu werden. Doch die Sonnenfinsternis löst ihre Probleme, Christopher und Brook werden wieder zu Menschen auf unbegrenzte Zeit und die Hochzeit kann endlich stattfinden. Piper schreitet überglücklich die Treppe im Halliwell-Haus hinunter, als plötzlich etwas grauenvolles passiert...

47. Von Feen und Trollen (Once upon a time)
Piper hat Liebeskummer. Leo ist schon seit einiger Zeit vom „Rat der Wächter“ zurück in seine Welt gerufen worden, denn diese fordern einen Beweis für Leos und ihre Liebe zueinander. Piper hat sich entschieden zu streiken um dem Rat zu trotzen. Während Piper mit ihren „Liebesangelegenheiten“ beschäftigt ist, ist Phoebe wieder mal unterwegs, als ihr plötzlich ein kleines Mädchen vor’s Auto läuft. Das kleine Mädchen wird von Trollen verfolgt, die ihr nach dem Leben trachten. Phoebe entschließt sich die Kleine mit nach Hause zu nehmen, wo sie Prue von den Trollen und der Fee erzählen, die Kate (das kleine Mädchen) vor den Trollen gerettet hat. Die Schwestern jedoch können sie nicht sehen. Erst als sie mit Feenstaub bestäubt werden, sind sie in der Lage Thissle, die kleine Fee, zu sehen. Dieser Staub hat aber auch Nebenwirkungen, denn Prues und Phoebes Verhalten wird immer kindischer. So auch im „P³“ , wo Piper von den Trollen und Feen erfährt. Sie kann die ganzen Märchen jedoch nicht glauben, denn sie hat genügend andere Probleme am Hals und vor allem keine Lust sich mit solchen Kindereien zu beschäftigen. Sie schickt die beiden nach Hause. Dort taucht unverhofft Cole Turner auf, der den Streit zwischen Phoebe und den Trollen ausnutzt, um das „Buch der Schatten“ zu stehlen. Dabei verliert Phoebe den Schlüssel zu Thissles Box. Doch das ist momentan das geringste Problem. Die kleine Kate wurde von Trollen unter ihr Bett gezogen und in eine Fee verwandelt. Um sie zu retten, folgen die Zauberhaften einer Fee (Piper hat sich inzwischen entschieden ihre Schwestern zu unterstützen) in eine mystische Höhle im Wald. Dort angekommen finden sie die Trolle, die Kate und ihren Freund gefangen halten. Sie bekämpfen die Trolle mit all ihrer Macht und besiegen sie. Es gelingt den Halliwells zwar die kleine Kate zu retten, doch scheint sie immer noch nicht glücklich zu sein. Sie hat sich dazu entschlossen eine Fee zu bleiben und von zu Hause wegzulaufen. Piper versucht das Mädchen zur Vernunft zu bringen, was ihr auch nach reichlich Überredungskunst gelingt. Gerade sie hat nach dieser ganzen Sache bemerkt, dass man mit Sturheit nicht sehr weit kommt und dass ihre Sturheit fast das Leben der kleinen Kate gekostet hätte. Von diesem selbstlosen Verhalten beeindruckt, entscheidet sich der „Rat der Wächter“ dem Liebespaar noch eine Chance zu geben...

48. Das Zeitportal (All Halliwell's Eve)
Die lang ersehnte Halloweennacht steht bevor. Die Zauberhaften haben sämtliche Vorbereitungen für die kommende Party im „P³“ getroffen, selbst Leo und Darrly sind in bester Partylaune. Doch es wären nicht die zauberhaften Hexen, wenn nicht doch noch irgendein unerwarteter Gast aus der Finsternis auftauchen würde. Dämonen, die sie bereits vernichtet hatten, sind erneut zum Leben erwacht, um sich an den Schwestern zu rächen. Gerade als sich die Schwestern der bevorstehenden Gefahr bewusst werden, werden sie in einen Zeitstrom gesogen, der sie in das Virginia des Jahres 1670 zurückversetzt. Dort besteht ihre Aufgabe darin ein ungeborenes Baby vor der Hexenjagd der Kleinstadteinwohner zu retten, von dessen übergroßen Macht nicht nur seine Mutter Charlotte überzeugt ist. Diese Herausforderung birgt jedoch einige Gefahren, denn die Schwestern haben weder Kräfte, noch wissen sie wem sie wirklich vertrauen können in dieser abergläubischen Zeit. Außerdem hat sich auch Cole Turner, der fragwürdige Staatsanwalt, in der Vergangenheit eingefunden und interessiert sich ebenfalls für das Baby. Unterdessen werden Prue, Piper und Phoebe von einer Gruppe Hexenjägern verfolgt, doch fühlen sie sich vorerst gerettet, als ihnen ein Unbekannter zur Hilfe kommt, der sie jedoch verrät. Die Halliwell Schwestern werden gefangen und kurzerhand zum Tode am Galgen verurteilt. Die erneute Flucht gelingt ihnen nur mit Hilfe eines anderen Fremden, der ihnen allerdings wohlgesonnen ist. Vor allem Prue hat Gefallen an ihm gefunden.
Es gelingt den Zauberhaften das Kind zu retten, doch ist ihnen bis in letzter Minute nicht bewusst, wie lebenswichtig dieser Zeitsprung für sie war. In die Gegenwart zurückgekehrt müssen die Halliwell Schwestern gegen die Dämonen kämpfen, die nur auf ihre Rückkehr gewartet hatten. Sie besiegen die Grimlocks und können nun endlich die Party genießen. Vor allem für Prue und Phoebe hält diese Nacht noch einige Überraschungen bereit...

49. Die Dämonenfalle (Sight unseen)
Jemand bricht ins Haus der Halliwells ein und zerschlägt sämtliche Spiegel. Als die Schwestern den Schaden begutachten, schwört Prue Rache an dem Missetäter. Sie ist seit ihrer Rückkehr aus der Vergangenheit der festen Überzeugung, dass alle "bösen" Jungs der Gegenwart von übernatürlicher Abstammung sind.
Währendessen findet Cole heraus, dass sein Boss erneut einen Dämon auf die Halliwells angesetzt hat, um sie zu töten. Dies missfällt dem smarten Bösewicht, denn er scheint sich selbst nicht so recht im klaren zu sein, ob er die Halliwell Schwestern und besonders Phoebe nun beschützen will oder vielleicht doch nur Angst vor zu mächtiger Konkurrenz hat.
Unterdessen hat Piper immer noch mit dem "Rat der Wächter" zu kämpfen. Sie ist es langsam wirklich leid nicht mit ihrem Liebsten Leo auch nur einen romantischen Abend verbringen zu können, ohne dass sich seine Bosse einschalten.
Ob die Zauberhaften in diesem ganzen Chaos den Überblick behalten können ist fraglich? Denn diesmal müssen sie gegen das unsichtbare Böse antreten.

50. Die Macht der Gefühle (Primrose Empath)
Ein Mann wurde mit dem Fluch belegt, das gesamte Leid der Welt auf seinen Schultern zu tragen. Als Prue davon erfährt beschließt sie ihn mit einem Zauberspruch von seinen Qualen zu befreien. Dieser Rettungsversuch geht jedoch mächtig nach hinten los, denn nun haben sich diese unerträglichen Schmerzen auf sie übertragen. Der Mann unterdessen war gar nicht so "unschuldig" wie erwartet, denn in Wirklichkeit handelt es sich hierbei um den Dämon Vincerus. Er hatte vor einiger Zeit diesen Bann auferlegt bekommen, da er so die Erfahrung von Leid, die er bei seinen Opfern verursacht hatte, am eigenen Leib spüren sollte.
Vincerus macht sich auf die Suche nach demjenigen, der ihn mit dem Bann belegt hat, während Prue mit ihren Peinigungen kaum fertig wird. Piper und Phoebe sind damit beschäftigt eine Möglichkeit zu finden, den Zauberspruch umkehren, während Leo versucht Prue zu ermutigen die Qualen durchzustehen. Ihnen bleibt jedoch nicht mehr viel Zeit den Dämon erneut einzufangen und Prue vor ihrem vollkommenen emotionalen Zusammenbruch zu retten...
Doch das sind nicht die einzigen Probleme, die den Zauberhaften Kopfzerbrechen bereiten. Piper zweifelt immer noch an ihrer Verbindung mit Leo, denn sie vermutet, dass ihrer Beziehung die Normalität fehlt.
Und auch Phoebe hat Schwierigkeiten in ihrem Liebesleben. Denn sie und Cole können trotz seines zurückweisenden Verhaltens nicht die Finger voneinander lassen.

51. Alle oder keine (Power outrage)
Phoebe hat sich in Cole verliebt. Durch ihre rosarote Brille sieht sie nicht, was wirklich hinter ihrem Traummann steckt, der schon einen neuen Plan ausgeheckt hat, sie zu vernichten. Mit der Hilfe von Andras, dem "Geistes des Zorns", will er den Bund der Schwestern sprengen und ihnen so die Zauberkräfte entreißen. Sein heimtückischer Plan gelingt auf Anhieb, denn als Piper und Prue aufeinandertreffen beginnen sie sich fürchterlich zu streiten. Als auch noch Phoebe das Manor betritt eskaliert ihre Auseinandersetzung und sie verwenden ihre Zauberkräfte, um ihre Stärke zu demonstrieren. Dieser fatale Fehler spaltete die "Macht der Drei", die Zauberhaften Hexen verlieren ihre Kräfte.
Verwirrt über die gerade stattgefundenen Ereignisse, versuchen Prue und Piper mit Leos Hilfe eine Erklärung für das ganze Durcheinander zu finden. Sie können sich nicht erklären, wie sie dermaßen die Kontrolle über sich verlieren konnten.
Phoebe hat sich unterdessen auf den Weg zu Cole gemacht, um bei ihm Trost zu suchen. Der hat sie bereits erwartete, denn kaum ist Phoebe in seine Arme versunken, verwandelt er sich in einen Dämon und versucht sie nun, da sie ihm schutzlos ausgeliefert ist, zu töten. Doch er kann es nicht. Als er sie nach Hause schick, um die Sache mit ihren Schwestern aufzuklären, wird er von einem Mitglied des "Rates des Bösen" heimgesucht. Dieser ermahnt ihn aufgrund seiner erneuten Weichherzigkeit, die Schwestern endlich zu töten oder selbst für sein Versagen mit dem Leben zu bezahlen. Er wird zu dem Versammlungsort des "Rates des Bösen" gerufen, wo er seinen Herren Rechenschaft ablegen soll, doch bevor sie ihn töten können, bringt Cole alle Mitglieder des Rates um. Dazu verwendet er die Waffe, mit der eigentlich Phoebe töten sollte.
Ob es den Schwestern gelungen ist die Macht der Drei wieder herzustellen und sie Cole nun doch noch besiegen können bleibt herauszufinden...

52. Balthasar (Sleuthing with the enemy)
Nachdem Cole wie vom Erdboden verschluckt nirgendwo auffindbar ist, stehen die Zauberhaften Schwestern vor einem neuen Problem. Nicht nur, dass Phoebe unter großem Liebeskummer leidet, nein, es hat sich auch schon ein neuer Dämon gefunden, um Prue, Piper und Phoebe zu vernichten. Krell, so der Name des Dämons, wurde vom "Ursprung des Bösen" auf die Erde geschickt, um Coles Werk zu vollenden. Wichtiger als die Vernichtung der Schwestern, ist es ihm jedoch Cole zu schnappen und Belthazor, seine dämonische Gestalt, für den Verrat an den bösen Mächten zur Rechenschaft zu ziehen. Prue und Piper beschließen sich mit Krell zu verbünden, um Cole zu vernichten. Dabei vergessen sie jedoch Phoebe, die sich nicht entscheiden kann, wem sie nun helfen soll, dem Mann, den sie liebt oder ihren Schwestern...

53. Besessen (Coyote Piper)
Eine Dämonin names Terra, ergreift Besitz von Piper, die mitten in den Vorbereitung für ihr Klassentreffen zum 10. Jahrestag ihres Highschool-Abschlusses steckt. Nun müssen Prue und Phoebe sich etwas einfallen lassen. Sie locken die Dämonin in Leos Körper...
Phoebe bekommt heraus, dass Cole 113 Jahre alt ist und seine Mutter eine Dämonin war, die seinen Vater tötete. Fast plaudert Phoebe Leo gegenüber aus, dass Cole noch am Leben ist, doch kann es gerade nochmal verhindern!

54. Wenn der Eismann kommt (We all scream for Ice Cream)
Prue geht dieses eine Leid nicht mehr aus dem Kopf. Als sie mit Phoebe im Park ist, hört sie ein Mädchen diesen Song summen, von der die beiden Schwestern erfahren, dass ein Eiswagen dieses Lied spielt. Prue, Phoebe und das Mädchen gehen zu diesem Eiswagen und werden durch diesen in eine andere Dimension gesogen, in der ein verschneiter Spielplatz ist. Dort lernen sie einen Jungen kennen, der sie um Hilfe bittet und ihnen erklärt, dass das "Nothing" sich Kinder schnappt, wie das Mädchen, das Prue im Park kennen lernte. Nachdem es ihnen gelingt, diese Dimension zu verlassen, machen Phoebe und Prue ein erschreckende Entdeckung: Der Junge ist ein Dämon. Zu Hause angekommen berichten Prue und Phoebe alles. Auch von der Vision, die Phoebe in der anderen Dimension hatte: Prue war noch ein Kind und befand sich auf diesem Spielplatz, als ihr Dad sie von dort holte und die jüngste Halliwell beichtet, dass sie ihren Victor ausfindig gemacht hat und er in der Stadt ist. Im P3 treffen die Charmed Ones dann aus ihren Vater, der ihen erzählt, dass er Prue damals aus der Dimension, in der sich der verschneite Spielpaltz befindet, rettete. Später schaffen es Phoebe und Piper die dämonischen Kinder zu belauschen und finden heraus, dass diese den Eiswagen zerstören wollen, denn nur das "Nothing" der Dimension in ihm, kann die Kinder zerstören. Auf den Weg zu Prue und ihrem Vater, werden die beiden jüngsten Halliwell Schwestern aber schon von den Kindern attackiert. Doch da kommen Prue und Victor, der es schafft das Lied im Eiswagen wieder spielen zu lassen und die Kinder werden wieder in die "Nothing"-Dimension gesogen und können nun nicht wieder zurück. Außerdem hat Prue endlich Frieden mit ihrem Vater geschlossen, der ihnen versprochen hat, mit ihnen in Kontakt zu bleiben, da er wieder weg muss.

55. Gegen alle Regeln (Blinded by the Whitelighter)
Natalie (auch ein Wächter des Lichts) sieht es nicht gerne, wenn Leo so viel Zeit mit Piper verbringt. Die überaus korrekte Wächterin erscheint im Halliwell Manor um die Charmed Ones vor einem Dämonen zu warnen, der sich die Kräfte seiner Gegner aneignen kann. Prue erfährt durch das "Buch der Schatten", dass es sich bei besagtem Dämon um Eames handelt, der bereits die mächtigste Hexe unter Natalies Schützlingen getötet hat. Die halliwell-kritisierende Natalie will allein mit Leo einen Plan zur Vernichtungs Eames' entwerfen, doch missfällt dies Piper, die die lästige Wächterin erstarren lässt. Während dessen hat Phoebe ein Vision, in der sie den Dämon sieht, wie er einen Mann tötet. Sie fahren zu einer Lagehalle, in der Eames den Mann aus Phoebes Vision, der, wie sich herausstellt, ein Wächter der Dunkelheit ist, tötet und sich dessen Armbrust aneignet. Zuhause erkennt Prue, dass Eames die Armbrust gestohlen hat, um die Fähigkeit zu erlangen Wächter des Lichts zu töten. Jetzt ist es an den Zauberhaften die Armburst zurückzuerobern. Als sie das mächtige Gerät Natalie wieder aushändigen, geschiet etwas Unvorhergesehenes, was Eames erlaubt in das Reich der Wächter des Lichts zu gelangen. Sich an vorgegebene Regeln zu halten, hilft nun nicht mehr. Phoebe, Prue und Piper müssen mit allen Mitteln kämpfen um die Ausrottung der Wächter des Lichts zu verhindern.

56. Verlorene Seelen (Wrestling with Demons)
Ein neuer Dämon treibt sein Unwesen in San Francisco. Prue und Darryl haben es sich zum Ziel gesetzt ihn zu schnappen, bevor er sein nächstes Opfer tötet. Sie überraschen ihn dabei, wie er einen Feuerball auf sein Opfer schleudert und Prue kann diese Attacke abwehren. Der Dämon entkommt, doch Prue hat seine Identität längst erkannt. Es ist Tom, ein alter Bekannter aus ihrer College-Zeit.
Die Halliwell Schwestern finden heraus, dass Tom ein Rekrut einer "Dämonen-Akademie" ist, die Menschen durch den Verlust ihrer Menschlichkeit zu Dämonen ausbildet. Als Prue dies von Toms Mutter erfährt, macht sie sich mit Phoebe und Piper sofort auf die Suche nach ihm.
Sie finden Tom und verfolgen ihn zur Akademie. Dort angekommen bieten sie dem Ausbilder einen Deal an. Sie kämpfen um Toms Menschlichkeit. Gewinnen sie, ist Tom frei, verlieren sie, ergeben sich die Schwestern dem Ausbilder. Phoebe und Prue steigen in den Wrestling-Ring, doch werden sie sich gegen solch mächtige Gegner durchsetzen können?

57. Das böse in mir (Bride and gloom)
Ein Formwandler namens Zile gibt vor Piper zu sein und leiht sich einen Lippenstift von Prue. Er überreicht ihn einer Priesterin, die diesen Lippenstift als Utensil für einen Zauberspruch benötigt mit dem sie Prue zur Heirat mit dem Formwandler zwingen will. Durch einen Kuss des Warlocks wird Prue willenlos und die Priesterin kann die Zeremonie vollziehen. Phoebe und Piper bemerken gar nicht, dass ihre ältere Schwester fehlt, da sie genug mit ihrem Liebesleben zu tun haben.
Phoebe hat sich dazu durchgerungen, sich von Cole zu trennen und Piper steckt bis zu den Ohren in Vorbereitungen für ihre Hochzeit mit Leo. Als sie begreifen, was vor sich geht, bleibt ihnen nicht viel Zeit. Da Prue nun dem Bösen verfallen ist, werden auch Phoebe und Piper bald zur dunklen Seite wechseln. Phoebe gelingt es Cole zu warnen und ihn um Hilfe zu bitten. Er warnt sie auch, als die Priesterin versucht das "Buch der Schatten" zu stehlen. Die nun verwandelten Schwestern können sie aufhalten und beginnen sie zu foltern. Als Leo im Zimmer erscheint, traut er seinen Augen kaum und zwingt sie dazu damit aufzuhören. Dadurch gelingt es der Priesterin zu fliehen und vor lauter Wut über seine Tat, friert Piper Leo ein. Als Phoebe gegen Leo tritt, zerspringt er in eine Million Stücke. Die zwei Schwestern machen sich auf den Weg, um Prue zu retten...

58. Stadt der Geister (The good,the bad and the crushed)
Phoebe und Victor, der Vater der Charmed Ones, besichtigen eine Geisterstadt. Dort begegnet Phoebe einem kleinen Indianerjungen namens Beau. Sie beobachtet, wie ein Cowboy ihn schlägt und als sie ihm zur Hilfe eilt, fällt er genau durch sie hindurch. Es stellt sich heraus, dass Phoebe von nun an mit Beau verbunden ist, sie fühlt seinen Schmerz. Leo und Victor erkundigen sich über die Geisterstadt und erfahren, dass sie in einer Zeitschleife festhängt.
In der Zwischenzeit ist Cole aufgetaucht und Phoebe versucht ihm und ihren Schwestern zu erklären, dass sie ihn nicht mehr liebt, als sie plötzlich eine Vision von Beau bekommt in der sie sieht, wie er in den Rücken geschossen wird. Im gleichen Moment fällt Phoebe zu Boden und auf ihrem Rücken sind dieselben Wunden zu erkennen. Leo kann ihr jedoch nicht helfen, da es im Grunde Beau ist, der diese Verletzungen hat.
Cole beschließt in die Geisterstadt zu gehen, um Beau zu holen, damit Leo ihn und somit Phoebe heilen kann. Prue ist jedoch gegen seinen Plan, denn sie vertraut ihm nicht. Sie beschließt mit ihm zu gehen. Dort angekommen finden sie bald auch den verletzten Beau, doch der Cowboy Sutter steht ihnen bei der Bergung im Weg. Er will Beau nicht gehen lassen, da er ihn für den Tod zweier seiner Männer verantwortlich macht. Die einzige Möglichkeit, die Prue und Cole noch bleibt um Beau und Phoebe zu retten, ist die Stadt gegen Sutter aufzubringen und ihm so die Macht zu entziehen.

59. Trauung mit Hindernissen (Just Married)
Piper hofft auf einen "dämonenfreien" Hochzeitstag, doch schon gibt es Schwierigkeiten, die ihr den schönsten Tag ihres Lebens ruinieren könnten. Prue wird von merkwürdigen Träumen heimgesucht, in denen sie zuerst mit einem Fremden namens T.J. in einer Biker-Bar flirtet und als sie sie verlässt von einem Unbekannten angegriffen wird. Sie kann die Attacke abwehren, doch am nächsten Morgen wird der geheimnisvolle Angreifer von der Polizei tot aufgefunden und es gibt Zeugen, die Prue im Kampf mit dem Toten beobachtet haben wollen. Als Prue aufwacht, erzählt sie Phoebe von diesem Traum und bittet sie um Rat. Sie möchte Piper nicht damit belasten. Um sich zu beruhigen, legt sie sich erneut hin und in ihrem zweiten Traum erfährt sie von dem Fremden, dass die Polizei auf der Suche nach ihr ist. Die Polizei taucht beim Manor auf und verhaftet Prue, doch dann wacht sie auf.
Die Hochzeit beginnt und Darryl erzählt Phoebe, dass Prue wegen Mordes gesucht wird. Sie entschließen sich jedoch die Zeremonie abzuwarten, als plötzlich T.J. mit einer Harley ins Wohnzimmer gefahren kommt. Prue bricht zusammen und aus ihrem Körper steigt ihr Astralleib empor, der zu T.J. aufs Motorrad steigt und mit ihm davon fährt. Indessen hat Piper die Hochzeit abgesagt und Phoebe macht sich auf die Suche nach Prues Astral-Projektion. Sie findet die "neue" Prue, doch kann sie sie auch dazu überreden wieder in ihren alten Zustand zurückzukehren?

60. Der Tod siegt immer (Death takes a Halliwell)
Auf der Suche nach neuen Motiven begegnet Prue einer Frau, die von einem mysteriösen schwarzen Schatten verfolgt wird. Sie versucht die Frau zu warnen, doch diese läuft davon.
Währenddessen versucht eine Gruppe von Dämonen, die sogenannten Sucher, Cole/Balthasar zu finden. Sie gehen zu seinem Apartment, beißen die Vermieterin und löschen ihr Wissen über Cole. Sie finden heraus, dass sie jemanden kennt, der eventuell wissen könnte, wo er ist. Während Prue das Photo entwickelt und entdeckt, dass der Schatten verschwunden ist, befragt ein Inspektor Phoebe über Cole. Er sagt ihr, dass die Wirtin seines Apartments von Cole getötet wurde. Prue kommt ins Zimmer als der Inspektor das Haus verlässt und sie bemerkt die Frau vom Foto, deren Schatten ihm folgt. Prue verfolgt den Inspektor, während Phoebe Cole warnt. Die Frau bleibt am Büro des Inspektors zurück, wo die Sucher auf sie warten. Prue folgt ihr und sieht die Sucher über ihrer Leiche schweben. Sie verschwinden und der mysteriöse Schatten wird zum Engel des Todes. Cole und Phoebe besuchen nochmals sein Apartment. Phoebe bekommt eine Vision von Prue, die die Sucher beobachtet, wie sie den Inspektor töten. Cole geht zur Gruft um auf den Inspektor zu warten und Prue taucht ebenfalls dort auf. Der Inspektor kommt in die Gruft, er wird von den Suchern verfolgt und beim Kampf gegen sie ohnmächtig geschlagen. Als die Sucher Cole attackieren, erscheint der Engel des Todes und ein erneuter Kampf beginnt. Der Engel und die Sucher ziehen sich zurück und Cole bringt mit Prue den Inspektor in den Manor. Dort kommt er wieder zu Bewusstsein, doch läuft davon. Während Cole im Manor wartet, verfolgen Piper und Phoebe den Inspektor und Prue kontaktiert den Engel. Dieser weißt sie darauf hin, dass der Tod unvermeidbar ist, doch Prue will ihm nicht glauben. Er nimmt sie mit sich auf seine nächste Reise, die die beiden in die Gruft führt, in der sie eben noch den Inspektor vor der Gruppe Dämonen gerettet haben. Dort beobachten sie, wie die Sucher den Inspektor verspeisen. Prue will ihm helfen, doch der Engel des Todes zwingt sie dazu zu akzeptieren, dass sie nicht jeden in Not geratenen Menschen retten kann. Die Sucher und der Engel verschwinden und die Charmed Ones treffen sich im Manor, wo Cole in einen heftigen Kampf mit den Suchern verwickelt ist. Sie sprechen einen Zauberspruch aus, um die Sucher zu zerstören. Prue geht zum Strand, um über den Tod ihrer Mutter nachzudenken, als der Engel des Todes auftaucht und Prue verrät, dass er gekommen ist, da sie auf seiner Todesliste steht...

61. Aller guten Dinge sind neuen (Pre-witched)
Die frischvermählten Piper und Leo sind bereit aus dem Manor auszuziehen, aber das könnte nicht nur einen großen Einfluss auf die Beziehung der Schwestern nehmen, sondern auch auf ihre übernatürlichen Tätigkeiten. Wenn die Macht der Drei von Nöten sein sollte, um das Böse zu bekämpfen, das eine äußerst hinterlistige Art hat sie zu finden, was wird geschehen, wenn eine der Schwestern am anderen Ende der Stadt in ihrem frischgemachten Ehenest sitzt? Als Piper die Neuigkeit bekannt gibt, in ihrem "ach übrigens, was ich noch sagen wollte"-Stil, erinnert ihre Entscheidung die Schwestern an ihr Leben, bevor sie von ihren Kräften wussten. In einer Reihe von Rückblicken, erinnern sich die Mädels daran, wie es war, als ihre Großmutter noch lebte - Das Einzige, was sie zusammengehalten hatte, war ihre eigensinnige Großmutter. Hätten sie die Macht der Drei nicht entdeckt, würde Prue bald heiraten, Piper hätte einen Job in einer Bank, den sie nicht ausstehen könnte und sie würde sich um ihre Großmutter kümmern. Die dritte im Bunde, Phoebe, wäre vollkommen außer Kontrolle geraten. Sie würde Ladendiebstähle begehen und sich immerzu mit ihren Schwestern streiten. Insgeheim hatte die Großmutter versucht zu verhindern, dass die zankenden Schwestern ihre Kräfte bekommen würden. Sie hatte einen Zauberspruch dafür aussprechen wollen, doch kurz bevor es dazu kam, starb sie. Sechs Monate später entdeckten die Schwestern die Macht der Drei. Während die Charmed Ones weiter in Erinnerungen schwelgen, bemerken sie, dass ein neuer Dämon in der Stadt ist. Er war ein Vertrauter einer Hexe gewesen (ihre schwarze Katze) und als er menschliche Gestalt angenommen und sie getötet hatte, wurde er zum Warlock. Jede der Schwestern hatte ihn bisher bei verschiedenen Gelegenheiten getötet, und als sie gemeinsam zurück zum Haus kommen, begegnet er ihnen erneut. Nachdem sie ihn nochmals getötet haben, fragen sie das Buch der Schatten um Hilfe. Es rät ihnen dazu die tote Hexe zu befragen, um Einzelheiten zu erfahren, und sie bemerken, dass der Warlock seit er eine Katze war, neun mal getötet werden muss und falls dies geschieht, wird er unsterblich werden. Während sie versuchen ihre Beziehung zueinander zu bewahren, die von dem bevorstehenden Umzug der Turteltauben gefährdet zu sein scheint, versuchen die Halliwell Schwestern ebenfalls den Warlock zu erledigen. Doch wie können sie ihn erneut vernichten ohne ihn unsterblich werden zu lassen?

62. Die sieben Todsünden (Sin Francisco)
Ein Dämon benutzt seine Macht, die sieben Todsünden, um der "Quelle" sieben unschuldige Seelen zu überbringen. Prue und Phoebe stoßen zufällig auf den Handlanger des Dämonen, der gerade einen Unschuldigen, der mit Habgier infiziert wurde, verspottet. Sie kämpfen gegen den Untergebenen des Dämonen und dieser lässt eine Box, die mit weißen Kugeln gefüllt ist, fallen. Der Handlanger entkommt und berichtet seinem Herrn von seiner Begegnung mit den Hexen, während der besessene Unschuldige in den Verkehr läuft und getötet wird. Die Halliwells nehmen die Box mit in den Manor, um im Buch der Schatten nach Antworten zu suchen. Das Buch sagt, dass die Box jede der sieben Todsünden enthält und es keinen magischen Weg gibt, um die Sünden zu bekämpfen, wenn man sich erst einmal damit infiziert hat. Aus heiterem Himmel taucht der Dämon der Sünde auf, greift sich die Box, infiziert die Schwestern und Leo mit verschiedenen Todsünden und verschwindet. Phoebe ist mit Begierde, Prue mit Hochmut, Piper mit Unersättlichkeit und Leo mit Faulheit infiziert. Die Charmed Ones finden noch ein Opfer des Dämonen, einen Priester, der mit Neid infiziert wurde. Er hält einen Mann in einem Autohaus als Geisel. Prue und Phoebe gehen zum Autohaus, während Piper und Leo versuchen herauszufinden, was sie gegen die Sünden tun können. Prue rettet die Geisel, wird dabei jedoch von einer Kugel gestreift. Sie bittet Darryl den Priester zu verstecken, während Phoebe wie unbeteiligt versucht einen seiner Offizier zu verführen. Prue zieht Phoebe weg und Darryl suspendiert den Offizier. Als Prue und Phoebe nach Hause kommen, finden sie heraus, dass Piper wie eine Wahnsinnige eingekauft hat und Leo die ganze Zeit vor dem Fernseher geschlafen hat. Leo macht noch ein Nickerchen und die drei Schwestern gehen auf den Speicher, um herauszufinden, was sie nun gegen die Sünden tun können. Der Officer, der mit Hass infiziert wurde, kommt zum Manor und kämpft mit Phoebe und Piper. Phoebe und Piper werden dabei ohnmächtig geschlagen und Prue schlägt den Offizier nieder, doch bevor sie ihren Schwestern helfen kann, taucht der Dämon auf und nimmt sie mit sich. Piper erlangt ihr Bewusstsein wieder und bittet Leo um Hilfe, doch wird er munter genug sein, um Prue vor dem Dämon zu retten?

63. Die Bruderschaft (The Demon who came in from the cold)
Cole ist wieder mit Phoebe zusammen und er überlegt für sie seine Kräfte aufzugeben. Als sie die Straße herunterschlendern beginnt ein Verrückter lauthals über die Bruderschaft des Dorns zu argumentieren. Ein Dämon taucht auf und zieht den Mann in eine Gasse. Phoebe rennt hinter ihnen her, doch kommt zu spät, um den Mann zu retten. Sie tötet jedoch den Dämon. Cole gesteht ihr, dass sie gerade seinen Bruder getötet hat und dass er ein Teil der geweihten Dämonen-Bruderschaft war, genau wie er. Außerdem warnt er sie, dass etwas wirklich Erstaunliches passieren muss, um zu verhindern, dass niemand davon erfährt. Er entschließt sich, trotz Phoebes Bitten, in die Unterwelt abzutauchen um herauszufinden, was dort vor sich geht. Cole findet heraus, dass die Bruderschaft plant eine Kommunikationsgesellschaft zu übernehmen, sich jedoch der Besitzer gegen eine Übernahme weigert. Die Bruderschaft plant ihn deshalb zu töten, um seine Identität annehmen zu können und so die Fusionierung zu gewährleisten. Die Charmed Ones haben jedoch schon einen Plan: Sie wollen den Besitzer retten und gleichzeitig die Bruderschaft weiterhin im Glauben lassen, dass Cole böse ist. Der Plan gelingt, aber die Bruderschaft ist misstrauisch geworden und sie stellen Balthasar zur Rede. Er gesteht, dass er versucht die Charmed Ones zu täuschen um die Quelle zum Besitzer führen zu können. Die Bruderschaft dringt in das Haus der Halliwells ein und kann den Besitzer mit Coles Hilfe hinfort schaffen. Prue, Piper und Phoebe kreieren daraufhin einen Trank aus Coles altem Fleisch, da sie glauben, dass die Bruderschaft genetisch verbunden ist und auch bei ihnen dieser Zauber wirken muss. Sie gehen zu dem Platz an dem die Fusionierung stattfinden soll und treffen dort auf Cole. Sie stellen ihn zur Rede und finden heraus, dass Cole ein Schwindler ist.

64. Freund oder Feind? (Exit Strategy)
Cole wird immer noch von der Bruderschaft gefangen gehalten. Rainer, der Kopf der Dämonenbande und Coles ehemaliger Mentor, ließt seine Gedanken um herauszufinden, was Cole beschäftigt, denn er hat einen Plan, wie er Coles böse Seite erneut zum Vorschein bringen kann. Als Cole erwacht und Rainer ihm eine Entschuldigung vortäuscht ihn solange für einen Überläufer gehalten zu haben, befiehlt er Cole das Amulett einer Hexe zu stehlen. Cole macht sich auf den Weg, erzählt jedoch vorher Phoebe von seinem Auftrag und dass er die Hexe nicht töten wird. Er bittet sie inständig darum endlich den Trank fertig zu stellen, der seine Dämonenseite vernichten soll.
Währenddessen stehen Piper und Leo in der Schlange im Passamt, um einen Reisepass zu beantragen. Plötzlich entdeckt Piper eine neue Kraft: sie kann Dinge explodieren lassen. Cole stiehlt unterdessen das Amulett und lässt die Hexe unverletzt aber wehrlos zurück. Rainer jedoch ist Balthasar gefolgt und tötet sie. Phoebe und Prue finden die Hexe, aber sie sind zu spät.
Im Haus der Halliwells ist Piper damit beschäftigt ihre neue Kraft auszuprobieren, während Prue und Phoebe mit Leo reden und herausfinden, dass es noch ein Amulett gibt. Wenn die beiden Amulette vereint werden, wird der Träger unbesiegbar, doch diese Kraft wirkt nicht bei Dämonen. Cole ist mit dem Amulett zurückgekehrt und Rainer schickt ihn erneut aus, um das zweite Amulett zu holen. Rainer erzählt ihm, dass er diesmal als Belohnung für den Tod der Hexe die Seele seines Vaters bekommt. Cole macht sich erneut auf den Weg, doch er bittet Phoebe um Hilfe, bevor er jemanden tötet. Die Schwestern finden die Hexe mit dem andere Amulett und verteidigen sie gegen Cole und seinen Helfer. Sie nehmen die Hexe mit zum Manor und sie kann ihnen helfen den Trank für Cole fertig zu stellen. Doch dann hören die Hexen plötzlich Geräusche auf dem Dachboden...

65. Die Todesfee (Look who's barking)
Ein geheimnisvoller Mord und eine Vision haben Phoebe davon überzeugt, dass Cole/Balthasar hinter der Serie von Morden steckt, die in der Stadt passiert. Also entschließt sich Phoebe einen Zauberspruch zu schreiben, der Cole/Balthasar aufhalten und ihn vernichten soll, doch der Zauber funktioniert nicht. Während Piper damit beschäftigt ist ihre neue Macht unter Kontrolle zu bringen, entdeckt Prue, dass der eigentliche Mörder der jungen Frauen ein Banshee-Dämon ist. Diese Todesfee erwählt sich Menschen als Opfer, deren Seelen viel Schmerz verspüren und tötet sie dann mit ihren Schreien. Sie finden einen Verfolgungszauberspruch im Buch der Schatten, der jedoch nur von einer der Charmed Ones ausgeführt werden kann, damit sie den Dämon finden können. Prue meldet sich freiwillig und wird durch den Spruch in einen Hund verwandelt. Prujo, wie sie liebevoll von ihren Schwestern getauft wird, nimmt sogleich die Fährte der Todesfee auf, während Piper und Phoebe sich an ihre Fersen hängen. Sie finden den Banshee und bekämpfen ihn, doch der Dämon entkommt. Prujo rennt hinter dem Banshee her, wird jedoch von einem Auto angefahren und der Fahrer bringt sie zu einem Tierarzt. Seit die beiden Schwestern von Prujo nichts mehr gehört haben, sind sie nach einer langen Suche zurück zum Manor gegangen. Phoebe geht auf den Dachboden und beginnt zu weinen, da sie immer noch in Cole verliebt ist, kann ihm jedoch nicht verzeihen, dass er die Hexe getötet hat. Leo erzählt Piper, dass der Banshee-Dämon eine Hexe ist, die sich von Schmerzen anderer nährt, bis sie böse wird und sie so andere Hexen in Banshees verwandeln kann.
In diesem Moment bricht die Todesfee durch das Dachfenster und attackiert Phoebe, Piper zerstört den Banshee, aber Phoebe verwandelt sich in eine Todesfee und läuft davon. Leo sagt, dass sie sie stoppen müssen, bevor sie tötet oder sich für immer in einen Banshee verwandelt. Doch wie sollen sie Phoebe ohne Prujos Spürsinn finden?

66. Das Ende (All hell breaks loose)
Prue und Piper retten Dr. Griffiths vor einem Dämonen namens Shax. Phoebe geht zum Dachboden, um einen Vernichtungsspruch für den Dämonen zu suchen, als dieser plötzlich ins Haus eindringt und Piper und Prue durch eine Wand schleudert. Er versucht Dr. Griffiths zu töten, doch Phoebe spricht den Zauberspruch aus, woraufhin er verschwindet. Sie ruft Leo, damit er Prue und Piper heilen kann. Prue spürt, dass der Dämon noch am leben ist, also macht sie sich mit Piper auf die Suche nach ihm. Er attackiert die Schwestern und Piper nutzt ihre neue Kraft, um ihn zu vernichten, ohne zu wissen, dass sie Szene von einer Nachrichtenreporterin auf Band aufgenommen wurde. Die beiden Schwestern erzählen Phoebe was passiert ist und überzeugen Dr. Griffiths das Geheimnis zu bewahren. Phoebe möchte den Trank für Cole benutzen, um seine dämonische Seite entgültig zu vernichten und fragt ihre Schwestern um Erlaubnis Cole für kurze Zeit aufsuchen zu dürfen.
Sie steht ihm Auge in Auge gegenüber, als er Phoebe am Hals packt. Sie zerschlägt jedoch rechtzeitig den Trank auf seinem Rücken und er küsst sie.
In der Fernsehstation beschließen die Reporterin und ihr Boss, dass sie das Band senden wollen, das die Hexen in Aktion zeigt. Außerdem haben sie ein Exklusivinterview geplant.
In der Polizeistation wird Darryl von seinem Chef angesprochen. Als er daraufhin die Übertragung über die Halliwell Schwestern sieht, informiert er sie sofort darüber, dass ihr Geheimnis gelüftet ist. Die allerdings sind sich immer noch nicht sicher, dass sie Shax besiegt haben und gehen ins Krankenhaus, um nach Dr. Griffiths zu schauen. Als sie ihn in Sicherheit bringen wollen, attackiert Shax die Schwestern und sie können ihn endgültig vernichten. Doch auch dieser Kampf wurde auf Band aufgenommen.
Eine Traube Sensationshungriger hat sich um Halliwell Manor versammelt und die Hexen finden heraus, dass Griffiths ein Interview im Fernsehen gibt. Leo erzählt ihnen, dass der einzige Weg, die Sache rückgängig zu machen, der ist, den Dämonen Tempus, der vor allem Prue nur allzu gut bekannt ist, zu kontaktieren und ihn zu bitten, die Zeit zurückzudrehen. Die Sache hat nur einen Haken, warum sollte Tempus dies nach all den Streitereien der Vergangenheit für die Charmed Ones tun?

 
  Heute waren schon 8 Besucher (64 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Design by www.charmedfever.de.tl-
Charmed © Spelling Television, © The WB Television Network 1998 -2006