=> Story
  Der Pilotfilm
 
"

Unveröffentlichter Pilotfilm 

ein 

 Am Anfang war der Pilot

Bevor eine Serie überhaupt in Auftrag gegeben werden kann, muss dem Studio ein Pilotfilm vorgelegt werden, der es davon überzeugen soll, die Serie zu produzieren und auszustrahlen. Viele Pilotfilme werden nach dieser Prozedur auch als erste Folge einer Serie gezeigt, doch es gibt auch Ausnahmen. Dabei werden Änderungen in der Story oder sogar bei den Darstellern vorgenommen. Aus diesem Grund wird der allererste Pilot dann gar nicht mehr veröffentlicht, sondern landet sofort in den Archiven der Studios.

Charmed schließt sich dabei einer Reihe von Erfolgsserien, wie Desperate Housewives, an, deren erster Pilot nie ausgestrahlt wurde. Wir haben den vergessenen Charmed-Piloten unter die Lupe genommen und die Unterschiede zur ersten Folge der Serie zusammengefasst. 

Darstellerwechsel

Der größte Unterschied ist die Darstellerin der Phoebe Halliwell, die im Piloten noch von der recht unbekannten Lori Rom verkörpert wurde. Der Grund für den Darstellerwechsel ist nicht vollkommen klar, denn einerseits heißt es, Lori Rom habe die Serie aus persönlichen Gründen verlassen, andererseits wird aber auch gesagt, dass der Produzent Aaron Spelling eine bekanntere und erfolgreichere Schauspielerin haben wollte, die die Rolle der Phoebe Halliwell übernehmen sollte. Somit entschied er sich für Alyssa Milano, mit der er bereits bei seiner Serie Melrose Place zusammenarbeitete. Der zweite Darstellerwechsel wurde bei Andy Trudeau vollzogen. Hier wurde er noch von dem ziemlich unbekannten Chris Boyd gespielt, später in der Serie jedoch von dem etwas berühmteren Ted W. King. 

Review

Der Pilotfilm ist gute 30 Minuten lang und somit etwas kürzer als die erste Folge Das Buch der Schatten. Außerdem führte hier Bruce Seth Green Regie, der später auch noch ersetzt wurde. Die Story ist zwar die gleiche, doch es gibt trotzdem kleine Abweichungen und natürlich fehlen auch einige Szenen.

Wir sehen beispielsweise, wie Jeremy Burns mit Piper am Tatort telefoniert, bevor er auf Inspektor Andy Trudeau trifft, und am Ende als die Schwestern gegen den Warlock kämpfen, verwandelt sich Jeremy auch noch in eine Art Schlange. Dies wurde leider in Das Buch der Schatten nicht mehr verwendet, obwohl es toll und bedrohlich ausgesehen hat. 

In diesem Piloten fehlen außerdem alle Szenen zwischen Andy und Darryl, da es hier noch keinen Darryl Morris gegeben hat. Außerdem sieht man Phoebe und Prue in der Apotheke nicht und es gibt hier auch noch keine Charmed-Eröffnungssequenz.

Insgesamt lässt also sich sagen, dass der Pilot durchaus interessant ist, da er eine etwas andere Schwesternkonstellation präsentiert, als man es später in der Serie kennt. Deswegen ist es überaus ärgerlich, dass es der Pilotfilm auf keine der Charmed-DVDs geschafft hat, damit ihn sich alle Fans anschauen können.

Lori Rom verleiht Phoebe eine etwas ernstere und erwachsene Art, als es Alyssa Milano tut. Wer weiß, wie sich Charmed entwickelt hätte, wenn die Darsteller nicht mehr ausgewechselt worden wären. Es hätte keinen Streit zwischen Shannen Doherty und Alyssa Milano während der dritten Staffel gegeben und so wäre Prue wahrscheinlich nie gestorben. Man hätte vielleicht nie die Halbschwester Paige Matthews einführen müssen. Charmed hätte sich also in eine gänzlich andere Richtung entwickeln können. Möglicherweise eine bessere Richtung? Vielleicht würde Charmed dann noch immer laufen oder es wäre schon früher abgesetzt worden. Man wird es nie erfahren, doch es ist trotzdem interessant sich darüber Gedanken zu machen.


Habt ihr Lust bekommen euch den Pilotfilm einmal anzuschauen? 
Wenn ja, hier ist er!


 
  Heute waren schon 3 Besucher (42 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Design by www.charmedfever.de.tl-
Charmed © Spelling Television, © The WB Television Network 1998 -2006