Rose McGowan
 
"

Rose McGowan





Rose McGowan wurde am 5. September 1973 in Florenz/Italien als Tochter einer Französin und eines Iren geboren. Sie hat sechs Geschwister, von denen sie die zweitälteste ist. Ihre Eltern waren Anhänger der "Children of God- Sekte" und so gehörte auch Rose dieser Glaubensgemeinschaft an.

Als sie zehn Jahre alt war, ließ sich Ihr Vater wegen einer Affäre mit dem Kindermädchen scheiden. Rose zog zu ihrer Großmutter nach Gig Harbor/Washington. Es heißt sogar, dass Rose einige Zeit auf der Straße gelebt hatte.

Mit 16 Jahren machte sie Ihren Highschoolabschlus. Mit 17 ging sie dann in Seattle auf eine "Art School" und einige "Beauty Schools". Sie überbrückte die Zeit mit Nebenjobs als Kellnerin und Verkäuferin und arbeitete in dem Schönheitssalon Ihrer Tante.

1992 hatte Sie Ihre erste kleine Nebenrolle als Nora in dem Film "Steinzeit Junior". Sie übernahm 1995 die Rolle der Amy Blue in "The Doom Generation", 1996 die Rolle der Denise in "Bud und Doyle - Total schädlich" und die Rolle der Tatum Riley in dem Kultfilm "Scream" (1996). Außerdem spielte sie noch in Filmen wie "Nowhere" mit Shannen Doherty (die sie später in Charmed ersetzen sollte), "Der Zuckersüße Tod" (1997), "Ready to Rumble" (2000) und einigen unbekannteren Filmen mit.





An ihrem 21. Geburtstag erwischte Rose zu viel Champagner auf ihrer Party und wurde mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

1998 lernte sie den Musiker Brian Warner, der eher unter dem Namen Marilyn Manson bekannt ist, kennen. Sie führten zwei Jahre lang eine Beziehung, beide waren sogar verlobt und kauften sich ein gemeinsames Haus. Die beiden trennten sich aber wieder, wegen ihrer unterschiedlichen Lebensstile. Marilyn Manson ist für sein extremes Auftreten und Aussehen bekannt.

2001 wurde Rose für die Rolle der Hexe Paige Matthews, der lang verschollenen Halbschwester, in "Charmed" engagiert - die Rolle machte Rose sehr erfolgreich.

Filmrollenangebote folgten und so sah man Rose während ihrer Zeit bei "Charmed" auch in Kinofilmen wie "Vacuums" (2002) oder der erfolgreichen Miniserie "Elvis" (2005). 2007 spielte sie die Hauptrolle im ersten und eine Schlüsselrolle im zweiten Teil des Episodenfilms "Grindhouse" von Robert Rodriguez, mit dem Rose seit einigen Monaten zusammen ist, und Quentin Tarantino.

Rose hat zwei Boston Terrier, Bug und Fester, der nach Onkel Fester aus der "Addams Familie" benannt wurde. Außerdem hat sie ein Tattoo auf der rechten Schulter und geht in ihrer knappen Freizeit oft in Museen und Büchereien. Einige ihrer Leidenschaften sind das Singen von Country Songs und das Fotografieren
.







 

 
  Heute waren schon 8 Besucher (68 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Design by www.charmedfever.de.tl-
Charmed © Spelling Television, © The WB Television Network 1998 -2006