Paige Matthews
 
"

Paige Matthews




Paige ist die lang verschollene Halbschwester der Mächtigen Drei. Als sie Prues Todesanzeige in der Zeitung liest, spürt auch sie ein Gefühl von Verlust und geht zur Beerdigung. Dort trifft sie auf ihre beiden anderen Schwestern Piper und Phoebe. Bald darauf erwachen Paiges Kräfte und sie erneuert die Macht der Drei.

Doch bevor dies alles geschehen ist, hatte Paige eine eigene Familie. Ihre leibliche Mutter (Patricia Halliwell) hatte ein Verhältnis mit Samuel, ihrem Wächter des Lichts. Aus dieser Liebe ist Paige entstanden, und um sie zu schützen und ihre Beziehung zu verheimlichen, haben sie Paige zu einer Nonne gebracht und lediglich die Bedingung gestellt, dass der Name des Kindes mit einem P beginnen soll.

Später wurde Paige dann von den Matthews adoptiert. Sie liebte ihre Eltern über alles, doch sie konnte es ihnen nicht zeigen. Ausserdem spürte sie immer den inneren Drang gegen alles zu rebellieren. Ihre Eltern liebten sie zwar auch, aber kamen oft nicht mit ihr klar, da sie die Schule schwänzte, Drogen nahm und rauchte. Sie hatten einfach keinen Draht zu ihr. Doch Paiges Leben änderte sich schlagartig, als sie einen Autounfall mit ihren Eltern hatte, bei dem die beiden starben und Paige sich nur retten konnte, da sich ihre Kräfte kurz aktivierten und sie sich in Sicherheit orbte. Doch Paige wusste nicht, dass sie ihre Kräfte benutzt hatte und kam über dieses Erlebniss lange Zeit nicht hinweg.





Nach einer Weile schloss Paige mit ihrer Vergangenheit ab, ging aufs College und entdeckte ihr soziales Engagement, was sie zu dem Job als Sozialarbeiterin führte.

Als sie jedoch das Leben als Hexe kennen lernt, entscheidet sie sich gegen den Job, da sie ihre Hexenpflicht voll und ganz erfüllen will. Sie zieht nach anfänglichen Schwierigkeiten mit Piper, die Prues Tod zunächst nicht verarbeiten kann, bei den Halliwells ein und übernimmt die Pflichten der engagierten, jüngsten Schwester. Es dauert jedoch eine Weile bis Paige
lernt, dass man Zaubersprüche nicht zu seinem eigenen Nutzen anwenden darf.

Als sie ihre "Wächter des Lichts"-Kräfte erhält, trifft sie das erste Mal auf ihren leiblichen Vater Samuel, da sie ihn beschützen muss. Obwohl sie nie ein wirkliches Verhältnis zu ihm hatte, kann sie ihm verzeihen und ist froh, ihren echten Vater kennen gelernt zu haben. Dadurch, dass sie ihr Verhältnis zu ihm geklärt hat, ist sie auch endlich bereit sich auf eine richtige Liebesbeziehung einzulassen, da sie vorher immer nur kurze Affären hatte. Sie heiratet schließlich den Bewährungshelfer Henry und wird Mutter zweier Töchter und eines Sohnes.

Den letzten Zweifel, dass die Schwestern Paige in ihr Herz geschlossen haben, beseitigt Piper, als sie ihrem ersten Kind den zweiten Vornamen Matthew, in Anlehnung an Paiges Nachnamen, gibt. So verdeutlicht Piper, dass Paige definitiv zur Familie gehört.




Paiges Kräfte


Orben
Da sie zur Hälfte eine Wächterin des Lichts ist, besitzt Paige die Fähigkeit sich von einem zum anderen Ort zu orben. Ihre Kräfte wachsen sehr schnell, so dass sie kurze Zeit später auch andere Personen mitnehmen kann, wenn sie orbt.

Telekinetisches Teleportieren
Wie Prue besitzt auch Paige die Kraft, Gegenstände durch ihre Gedanken zu bewegen. Allerdings wirkt sich diese Kraft etwas anders bei ihr aus. Sie kann Dinge, wie auch sich selbst, von einem zum anderen Ort orben, indem sie einfach an sie denkt.

Heilen
In ihrem zweiten Jahr als Hexe wird sie in den Kreis der Wächter des Lichts aufgenommen und verstärkt damit ihre Kraft, Wunden bei Menschen zu heilen.

 
  Heute waren schon 3 Besucher (73 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=

Design by www.charmedfever.de.tl-
Charmed © Spelling Television, © The WB Television Network 1998 -2006